Offener Kühler | VTL-E

Offene Kühlsysteme - VTL-E

Der radiale Gegenstrom-Kühlturm VTL-E hat einen Leistungsbereich von 3 – 130 l/s bei einer maximalen Wassereintrittstemperatur von 55°C (Standardfüllkörper) bis 65°C (alternativer Füllkörper). Die Wasserverteilung erfolgt unter Druck.Für die Anpassung an individuelle Kundenanforderungen und bauseitige Bedingungen stehen eine Reihe von Rieseleinbauten und Konstruktionsoptionen zur Auswahl. Offene Kühltürme mit Radiallüftern ermöglichen einen ganzjährigen, zuverlässigen Gerätebetrieb und erfordern einen geringen Wartungsaufwand. Sie sind hocheffizient und daher die ideale Lösung für die zunehmende Notwendigkeit, Wasser und Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen.

Arbeitsprinzip

Warmes Prozesswasser (1) gelangt von oben in das Sprühsystem (2), wo es über den Füllkörper oder das Wärmeübertragungsmedium (3) verteilt wird. Gleichzeitig bläst der Radiallüfter (4) Umgebungsluft (5) von unten nach oben durch den Turm. Wenn das warme Prozesswasser auf die kalte Luft trifft, wird diese erwärmt und ein Teil des Prozesswassers  verdunstet, was zu einer optimalen Wärmeübertragung führt. Die Turmwanne (6) oder das Becken sammelt das gekühlte Wasser (7), das danach wieder zur Wärmequelle des Prozesses zurückkehrt. Die warme gesättigte Luft (8) verlässt den Turm durch die Tropfenabscheider (9), die die Wassertröpfchen aus der Luft entfernen.

Typische Anwendungen sind:

  • Kleine bis mittlere Klima- und industrielle Anwendungen
  • Installationen mit begrenzter Bauhöhe
  • Innenaufstellungen
  • Gewerbliche Anwendungen mit hohen Temperaturen
  • Enge Aufstellungsverhältnisse und Installationen, die einen einzigen Lufteinlass erfordern

Hauptvorteiles des VTL-E

  • Geringe Höhe
  • Problemlose Aufstellung
  • Leise

Hauptvorteile im Detail

Motoren und Antrieb befinden sich neben dem Gehäuseteil, so dass diese niedrigen Modelle besonders für die Aufstellung in Raumverhältnissen mit problematischen Höhen geeignet sind. Durch seine geringe Höhe passt der VTL-E perfekt auf Dächer oder in enge Räume mit begrenzten Deckenhöhen. 

VTL-E Türme sind werkseitig montiert und werden in einem Teil geliefert und lassen sich deshalb und aufgrund ihres minimalem Betriebsgewichts problemlos vor Ort installieren. Durch die Radiallüfter lassen sie sich in Zu- und Abluftkanalsysteme integrieren und können also auch in Innenräumen aufgestellt werden. Der einseitige Lufteintritt ermöglicht die Aufstellung neben massiven Wänden.

Radiallüfter zeichnen sich durch einen niedrigen Geräuschpegel aus. Bei besonders niedrigen Schallanforderungen in einer Richtung, kann das Gerät so ausgerichtet werden, dass die leise Turmrückseite, die dem Lufteintritt gegenüberliegt, in diese Richtung zeigt. Eine weitergehende Verringerung der Betriebsgeräusche mit im Werk entwickelten und getesteten Schalldämpfern oder Wasserschalldämpfern ist möglich.

Verdunstungskühlgeräte minimieren aufgrund ihrer niedrigen Betriebstemperaturen den Energieverbrauch des gesamten Systems. Der Betreiber spart Kosten, schont die Ressourcen und die Umwelteinflüsse. Optional können Sie mit dem Baltiguard-Antriebssystem den Energieverbrauch und  den Geräuschpegel bei geringer Last zusätzlich senken. Ein perfektes Standby-System für den Fall eines Motorausfalls.

Die thermische Leistung der VTL-E-Kühltürme ist getestet und von Eurovent zertifiziert. Korrosionsbeständige Materialien, wie die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung, garantieren eine lange Lebensdauer.

Ein problemloser Zugang zu allen mechanischen Teilen, einschließlich der Lüfterlagern vereinfachen die Wartung. Pakete mit einzelnen BACount-Füllkörper-Stahlblechen sorgen für eine problemlose Inspektion oder Reinigung und machen einen vollständigen Austausch der Füllkörperpakete in der Regel überflüssig.

Zum nächsten Produkt

Zum nächsten Produkt

Menü schließen
Call Now Button+49 40 76 10 48-0