ERT Refrigeration Technology GmbH

Menü

Supraleitertechnologie

Kryogeneratoren für Supraleiteranwendungen

Überblick über Supraleiteranwendungen und Kühlungen

Eigenschaften der Supraleitersysteme

ERT liefert Kryogeneratoren nach dem Stirling-Prinzip  für die Temperaturführung von Hochtemperatursupraleitern (HTS) mit Kältesystemtemperaturen bis 15K.  

Wir haben langjährige Erfahrung mit der Auslegung kryogener Kühlsysteme und können unsere Kunden in der Tieftemperaturtechnik für industrielle und energietechnische Supraleiteranwendungen fachlich umfassend unterstützen.

Unser Programm umfasst Einzylinder- und Vierzylinder-Maschinen der Baureihen

  • SPC: Einstufen-Kryogeneratoren für die Kälteleistungsversorgung geschlossener Flüssigkeits- und Tauch-Siede-Kühlsysteme mit einem Kühlreislauf und Ausganstemperaturen ab 66K.
  • SPC-T: Zweistufen-Kryogeneratoren für die Kälteleistungsversorgung eines geschlossenen Gaskühlsystems mit Temperaturen zwischen 15K und 60K (Primärkühlkreis) und eines Vorkühl- bzw. Abschirmsystems mit Temperaturen ab 80K (Sekundärkreis)

Kryogeneratoren nach dem Stirling-Prinzip sind langjährig industriebewährte Maschinen, die im Tieftemperaturbereich sehr günstige Wirkungsgrade erreichen. Sie zeichnen sich durch hohe Verfügbarkeit und geringe Wartungsanforderungen bei Wartungsintervallen von 6.000 Betriebsstunden aus.

ERT-Lösungen verbessern die Gesamtwirtschaftlichkeit kommerziell genutzter supraleitender Systeme signifikant. Die On-Site-Erzeugung kryogener Temperaturen ermöglicht den Einsatz energieeffizienter geschlossener Kühlsysteme. Die hohen Verluste  offener Kühlsysteme entfallen ebenso wie die Kältegaslogistik.

 

Kryogeneratoren für den Einsatz bei Supraleitertechnik

Call Now Button+49 40 76 10 48-0