Trockenkühler | DFCH

DFCH: Geschlossener Trockenkühler

Der DFCH ist ist ein axialer Gegenstrom-Trockenkühler nach den Saugzug-Prinzip für einen Leistungsbereich von 120 bis 800 kW. Die maximale Flüssigkeitseintrittstemperatur beträgt 65 °C. Er zeichnet sich durch die Verwendung robuster Materialien und niedrige Wartungsanforderungen aus.

Arbeitsprinzip

Bei dem DFCH fließt die warme Prozessflüssigkeit (1) durch eine Rippenrohrschlange (2). Axiallüfter (3) saugen Luft (4) über das Rohrbündel an, das die Wärme an die Luft abgibt. Die gekühlte Prozessflüssigkeit (5) fließt dann zur Wärmequelle zurück.

Typische Anwendungen sind:

  • Kleine bis mittlere Klima- und industrielle Anwendungen
  • Standorte mit begrenzter Wasserverfügbarkeit
  • Anwendungen mit großer Reichweite und großem Kühlgrenzabstand

Hauptvorteile des DFCH:

  • Problemlose Lieferung und Aufstellung
  • Einfache Wartung
  • Garantierte thermische Leistung
Arbeitsprinzip | DFCH

Hauptvorteile im Detail

Der DFCH wird kompakt und vollständig werkseitig montiert geliefert. Seine einzigartigen ausfahrbaren Stützbeine ermöglichen eine Aufstellung in weinigen Minuten.

Der reine Trockenbetrieb des DFCH macht jeder Wasserbehandlung überflüssig und schließt jedes Legionellenrisiko aus.

Die thermische Leistung entspricht ebenso wie der Geräuschpegel den Eurovent-Stadards.

Zum nächsten Produkt

Zum nächsten Produkt

Menü schließen
Call Now Button+49 40 76 10 48-0