SPC-1T & SPC-4T

SPC-1T & SPC-4T

Lieferprogramm Zweistufen-Kryogeneratoren für Temperaturen bis 15K

Kryogeneratoren des Typs SPC-T werden vorwiegend eingesetzt, um die Kälteleistung für Heliumgaskühlungen mit zwangsgeführtem Gasstrom zu erzeugen. Die Systeme in Einzylinder- oder Vierzylinder-Bauweise arbeiten nach dem Stirling-Prinzip und werden elektrisch angetrieben.

SPC-T Kryogeneratoren erzeugen Kälteleistung durch Kompression und Expansion des Arbeitsgases Helium in einem geschlossenen System. Am Kaltkopf der Stirling-Maschine können Temperaturen ab 15K bereitgestellt werden. Die Systeme sind so ausgelegt, dass zwei Kühlkreisläufe mit Ausgangstemperaturen von >15K (Primärkreislauf) und ≥80K (Sekundärkreislauf) mit Kälteenergie versorgt werden können.

Dieses Design ermöglicht eine Zwei-Stufen-Tieftemperaturkühlung:

Erste Stufe: Thermische Abschirmung oder Vorkühlung durch den Sekundär- Kühlkreislauf mit einer Ausgangstemperatur ≥80K
Zweite Stufe: Tieftemperaturkühlung durch den Primär-Kühlkreislauf mit einer Ausgangstemperatur >15K
Weitere Konfigurationen sind möglich.
Im Tieftemperatur-Kreislauf kommt in der Regel unter Druck stehendes Heliumgas als Kühlmedium zum Einsatz. Neon-basierte Lösungen sind ebenfalls möglich. Die Gaszirkulation übernehmen wartungsfreie Cryofan-Gaspumpen, die für einen minimalen Wärmeeintrag in den Kühlkreislauf optimiert sind.

Die verfügbare Kälteleistung kann mit Multisystem-Anlagen skaliert werden.

Leistungsdiagramme der Geräte SPC-1T & SPC-4T

Zum nächsten Produkt

Zum nächsten Produkt

Menü schließen
Call Now Button+49 40 76 10 48-0

Aus aktuellem Anlass der Corona-Pandemie / COVID-19

Hinweiszeichen-COVID19

Liebe Kunden und Partner,

vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen des neuartigen Corona-Virus möchten wir Sie auf diesem Wege auf ein paar wichtige Punkte hinweisen. Die Gesundheit unserer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner und Mitarbeiter (m/w/d) hat für uns oberste Priorität. Hierfür ergreifen wir derzeit alle notwendigen, sinnvollen und uns möglichen Maßnahmen, um allen Beteiligten die maximale Sicherheit bieten zu können. Unseren Entscheidungen liegen die Empfehlungen zuständiger Behörden, der Regierung und Institute zugrunde.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir Ihnen trotz der aktuellen Situation weiterhin den bestmöglichen Service bieten möchten, um die Versorgung und den Betrieb unserer Kunden zu gewährleisten. Anstehende Service- und Hygienearbeiten haben eine wichtige bzw. systemrelevante Bedeutung. Unsere hygienegeschulten Monteure sind daher in Abstimmung mit unseren Kunden unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen nach wie vor im Einsatz.

In unserem Büro ist noch eine Notbesetzung anwesend. Die restliche Crew ist aktuell aus dem Home-Office aktiv. Für interne sowie externe Besprechungen und Geschäftsmeetings werden größtenteils Telefon- und Videokonferenzen als Kommunikationsmedium genutzt.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, wenn die telefonische Erreichbarkeit einmal eingeschränkt sein sollte. Gern können Sie uns Ihr Anliegen in diesem Fall per E-Mail (info@ertgmbh.de) überbringen. Wir werden es schnellstmöglich bearbeiten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Wir hoffen auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit! Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von ERT