ERT Refrigeration Technology GmbH

Menü

Offene Kühler | S1500E

Offene Kühlsysteme - S1500E

Die axialen Kreuzstrom-Kühltürme der Serie 1500E minimieren die Betriebs-, Installations- und Wartungskosten für Neuaufstellungen und Austauschkühlturmprojekte. Die Serie S1500E liefert volle thermische Nennleistung für Durchflussmengen von 8 – 215 l/s bei einer maximalen Wassereintrittstemperatur von 55°C (Standardfüllkörper) bis 60°C (alternativer Füllkörper) bei 40% mehr Leistung. Die Wasserverteilung erfolgt durch Schwerkraft und ist mittels Wehrdämmen im Heißwasserbecken regelbar. Kühltürme der Serie 1500 minimieren die mit Neuaufstellungen und Austauschkühlturmprojekten verbundenen Betriebs-, Installations- und Wartungskosten. Standarddesignmerkmale minimieren die mit Gehäusen, Unterbauanforderungen, Stromversorgung, Rohrsystem und Aufstellung verbundenen Kosten.

Arbeitsprinzip

Warmes Prozesswasser (3) von der Oberseite des Kühlturms in die Wasserverteilung (8), wo es über den Füllkörper oder das Wärmeübertragungsmedium verteilt wird (6). Gleichzeitig blasen die Axiallüfter, die sich oben am Gerät befinden, Luft (1) von den Seiten des Geräts über den Füllkörper. Kombinierte Lufteintritts-Schutzelemente schützen den Turm vor Fremdkörpern, die in das Gerät gesaugt werden. Wenn das warme Prozesswasser auf die kalte Luft trifft, wird letztere erwärmt und ein Teil des Prozesswassers verdunstet, wodurch dem restlichen Wasser Wärme entzogen wird. Die Wanne (7) oder das Becken mit Gefälle sammelt das gekühlte Wasser, das danach wieder zur Wärmequelle des Prozesses (4) zurückkehrt. Die warme gesättigte Luft (2) passiert zuerst die Tropfenabscheider (9), die die Wassertröpfchen aus der Luft entfernen, und verlässt dann den Turm an der Oberseite.

Typische Anwendungen sind:

  • Mittlere Klima- und industrielle Anwendungen
  • Austausch von Gegenstrom- und Querstromgeräten
  • Enge Aufstellungsverhältnisse
  • Installationen, die einen einzigen Lufteinlass erfordern

Hauptvorteile

  • Extrem geringe Geräuschpegel
  • Beispiellose Energieeinsparungen, Amortisationszeit von weniger als 2 Jahren
  • Geringe Wartung und problemlose Inspektion, Verringerung um 25 % bei den jährlichen Wartungskosten

Hauptvorteile im Detail

Der Geräuschpegel entspricht dem von Radiallüftern mit Schalldämpfern. Wir bieten hierfür eine Auswahl verschiedener geräuscharmer Axiallüfter und flüsterleiser Lüfter für minimale Umgebungsgeräusche an. Der BACross-Füllkörper leitet das Wasser ruhig und ohne Wasserspritzgeräusche zum Becken. Der einseitige Lufteintritt und eine leisere Turmrückseite erlaubt eine optimale Ausrichtung für geräuschempfindliche Bereiche. Eine weitere Verringerung der Betriebsgeräusche erzielen eigens entwickelte, dimensionierte ud getestete Schalldämpfer am Lufteinlass. Darüber hinaus bieten wir die XES1500E-Reihe mit kleineren Motoren für einen extrem leisen Betrieb an.

Verdunstungskühlgeräte minimieren durch ihre niedrigen Betriebstemperaturen den Energieverbrauch des gesamten Systems. In dieser Serie werden hocheffiziente Axiallüfter mit niedriger kW-Leistung eingesetzt. Die Wasserverteilung durch Schwerkraft und die geringere Pumpenförderhöhe spart ebenso Energie für die Pumpen wie die Möglichkeit in Zeiten verringerter Last durch Wehrdämme das Heißwasserbecken teilweise zu schließen. Zur weiteren Optimierung der Kühlturmeffizienz sind die Füllkörper werkseitig für eine maximale Luft-/Wasserkontaktzeit bei niedrigen Luftdruckverlusten ausgelegt. Hinzu kommen hocheffiziente Lüftermotoren. Der Einsatz der XES1500E-Reihe mit kleineren Motoren kann den Stromverbrauch bei gleicher Kühlleistung weiter reduzieren. Ein Motorsystem treibt mit voneinander unabhängigen Antriebsgruppen mehrere Lüfter an. Dadurch kann die Leistung bedarfsgerecht schrittweise geregelt werden. Bei Ausfall eines Lüfters arbeitet der/die andere(n) Lüfter weiter.

Eine große Scharniertür und ein geräumiger Wartungskanal bieten einen sicheren und bequemen Zugang für Inspektion und Wartung. Optional kann ein interner Laufsteg integriert werden. Für die Inspektion des Geräteinneren oder des Füllkörperpakets muss kein Becken abgelassen werden. Die Inspektion der Wasserverteilung (Düsen und Heißwasserbecken) ist während des Betriebs von außen möglich. Die Schrägstellung der Füllkörper und das Gefälle des Kaltwasserbeckens erleichtern das Herausspülen von Schmutz und Fremdkörpern aus kritischen Bereichen. Eine optionale Reinigungsöffnung hilft bei der Entfernung von Schluff und Schlamm aus dem Kühlturmbecken. Der Kern des BACross-Füllkörpers kann Blatt für Blatt ohne Zerlegen inspiziert und gereinigt werden. Optionale Teleskop-Füllkörperträger vereinfachen den Austausch der Blätter. Der Füllkörper beinhaltet von Eurovent getestete und zertifizierte Tropfenabscheider. Außerdem verfügt der S1500E über Antiturbulenzbauten mit einem abnehmbaren Saugsieb. Die Lüfter sind von innen und von außen problemlos zugänglich. Für den problemlosen Motoraustausch ist ein optionaler Motor-Entfernungs-Davit erhältlich.

Die Geräte sind für die direkte Montage auf vorhandene Stahlträger vieler Kühltürme (sowohl Querstrom als auch Gegenstrom) geeignet. Die Lüftermotoren können entsprechend der vorhandenen Verkabelung geliefert werden. Diese Geräte passen aufgrund der Bauweise mit einem Lufteintritt mit wenig oder ohne Änderungen in die meisten vorhandenen Gehäuse. Die kleinen Lüftermotoren und der geringe Sprühdruck ermöglichen die Wiederverwendung des vorhandenen Schaltschranks. S1500E-Kühltürme werden werkseitig zusammengebaut und in ein oder zwei Teilen geliefert, um die Gesamtgröße und das Gesamtgewicht zu verringern und eine einfache Montage der Teile vor Ort mit einem kleineren Kran zu ermöglichen.

Eine ordnungsgemäße Hygeneinspektion ist ohne Abschaltung des Geräts durchführbar. Hygienerisiken durch Bakterien (Legionellen) oder Biofilm im Inneren werden aufgrund der einfachen Reinigung und Inspektion deutlich verringert. Dabei verringert die BACross-Bauweise ein mögliches Fouling im Füllkörper, der einfach Blatt für Blatt ohne Zerlegen gereinigt werden kann. Kombinierte Lufteintritts-Schutzelemente blockieren das Sonnenlicht, um biologisches Wachstum im Turm zu verhindern, filtern die Luft und sorgen dafür, dass kein Wasser nach außen spritzt. Optionale Abdeckungen der Wasserverteilwanne verhindern, dass sich Fremdkörper im Gerät ansammeln. Die Schrägstellung der Füllkörper und das Gefälle im Kaltwasserbecken sorgen für eine ständige Selbstreinigung durch das Ausspülen von Schmutz und Frendkörpern. Eine optionale Wannenabsaugung verhindert zusätzlich das Ansammeln von Sedimenten im Kaltwasserbecken. Eine optionale Reinigungsöffnung hilft bei der Entfernung von Schluff und Schlamm aus dem Kühlturmbecken. Im Füllkörper sind darüber hinaus von Eurovent getestete und zertifizierte Tropfenabschneider integriert.

Da eine Inspektion während des Betriebs möglich ist, kann ständig ein optimaler Zustand des Geräts gewährleistet werden. Korrosionsbeständige Materialien, wie die einzigartige Baltibond-Hybridbeschichtung, garantieren eine lange Lebensdauer. Das Motorsystem, das mit voneinander unabhängigen Antriebsgruppen mehrere Lüfter antreibt verhindert Totalausfälle, da bei Ausfall eines Lüfters arbeitet der/die andere(n) Lüfter weiterarbeiten. Hinzu kommt ein bewährter Winterbetrieb ohne Einfrieren.

Zum nächsten Produkt

Zum nächsten Produkt

Call Now Button+49 40 76 10 48-0