Welle ERT

Absorption: Abwärme statt Strom nutzen

Die Nutzung von Abwärme statt Elektrizität zur Kälteerzeugung bietet sich gerade für landwirtschaftliche oder industrielle Betriebe an, die über Wärmequellen oder Abwärme von 90°C und mehr verfügen. Wenn sie diese Wärme nicht für eigene Zwecke nutzen und Kälte benötigen, sind Absorptionskälteanlagen eine wirtschaftliche Alternative zu den elektrisch angetriebenen Kompressionskälteanlagen, denn die elektrische Leistungsaufnahme beträgt nur 3-8% der Kälteleistung. Die Kälteerzeugung mittels Absorption wird bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts industriell eingesetzt. Heute überzeugt diese Technik vor allem durch

  • geringe Betriebskosten
  • hohe Energieeffizienz
  • hohe Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer

Nutzbare Wärmequellen sind beispielsweise

  • Industrielle Abwärme in Form von Wasser, Dampf oder Thermoöl
  • BHKW-Abwärme
  • Abwärme aus thermischer Nachverbrennung
  • Solarwärme
  • Abwärme von Biomasse und Biogasanlagen

Lesen Sie mehr zu den Vorteilen durch die Umwandlung von Wärme zu Kälte sowie zum Arbeitsprinzip des Congelo-Absorbers.

 

Kontakt
Sven Asmus
+49 40 761048-0